Widerruf von Darlehen Juni 2010 bis heute

Darlehensnehmer die nach dem 10.06.2010 eine Immobilienfinanzierung abgeschlossen haben, können ebenfalls aus dem Vertrag aussteigen, da auch nach diesem Zeitpunkt viele Banken und Sparkassen falsch belehrt haben. Kunden können daher aussteigen, wenn hier ein Fehler gefunden wird - und das ist gar nicht mal so selten.

Tags Aktuelles

Widerruf von Darlehen 2002 – 2010

Darlehensnehmer die zwischen November 2002 und Juni 2010 eine Immobilienfinanzierung abgeschlossen haben, können aus dem Vertrag aussteigen, wenn dieser auf Basis falscher Widerrufsbelehrungen abgeschlossen wurde.

Großer Vorteil des Widerrufsjokers: Darlehensnehmer kommen schnell aus der Finanzierung heraus ohne teure Vorfälligkeitsentschädigungen zahlen zu müssen. Sebastian Koch: "Grundsätzlich kann jeder Vertrag widerrufen werden, in denen Fehler in der Widerrufsbelehrung stehen - wir prüfen das für Sie kostenlos!"

Tags Aktuelles

Widerruf bereits abgelaufener Darlehen

Viele Darlehensnehmer scheuen einen Widerruf, weil ihnen kurz vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Zinsbindung der Aufwand nicht angemessen erscheint und man ohnehin in absehbarer Zeit von den niedrigen Zinsen profizieren kann, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen. Dabei übersehen Sie, dass mit Hilfe des Widerrufsjokers bei einer fehlhaften Belehrung deutlich schneller aus der Finanzierung kommt und selbst wenn es nur ein paar Monate sind.

Tags Aktuelles

Widerruf nach Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung

Darlehensnehmer die nach November 2002 eine Immobilienfinanzierung abgeschlossen haben, können grundsätzlich aus dem Vertrag aussteigen, wenn Banken und Sparkassen falsch belehrt haben. Kunden können daher auch noch widerrufen, wenn das Darlehen bereits durch die Zahlung einer hohen Vorfälligkeitsentschädigung ausgelöst wurde. Banken haben durch diese üppige Entschädigung den Ausfall weiterer Zinszahlungen bis zum Darlehensende kompensiert.

Tags Aktuelles