Immobilienkredit widerrufen

Es bestehen in der Regel gute Aussichten auf erfolgreiche Durchsetzung von Darlehenswiderrufen bei

  • Sparkassen bis ins Jahr 2011 hinein
  • ING DiBa vom 11.06.2010 bis 2015
  • allen anderen Kreditinstituten im Einzelfall bei fehlerhaften oder fehlenden Pflichtangaben

Auch nach dem 21.06.2016 lebt der Widerrufsjoker. So können weiterhin alle Darlehensverträge, die nach dem 10.06.2010 geschlossen wurden, widerrufen werden. Insbesondere die Widerrufsbelehrungen der Sparkassen bis ins Jahr 2011 und der ING DiBa aus dieser Zeit halten einer juristischen Prüfung oftmals nicht stand. Die entsprechenden Verträge können widerrufen werden. Auch bei vielen anderen Kreditinstituten fehlen in Einzelfällen Pflichtangaben oder diese sind fehlerhaft. Dies kann von der fehlerhaften Angabe des Effektivzinssatzes bis zur fehlenden Angabe des Darlehensvermittlers oder aber der fehlenden Postanschrift reichen.

Auch Verträge, die vorher geschlossen wurden, sind weiter widerruflich, wenn sie nicht durch ein Grundpfandrecht besichert sind (etwa bei Autofinanzierungen oder innenfinanzierten Fondsbeteiligungen). Auch gar nicht belehrte Darlehen oder Prolongationen, die nach Fernsabsatzrecht zu belehren waren, bieten Ansätze bei den sog. Altverträgen.

Rechtsanwalt Sebastian Koch:

"Ich prüfe die Widerrufsbelehrungen von Verträgen, die nach dem 10. Juni 2010 geschlossen abgeschlossen wurden kostenlos! Lassen Sie sich Ihr Verbraucherrecht nicht nehmen und reagieren Sie mit dem Widerruf Ihres Darlehensvertrages."

Unsere Dienstleistungen für Verbraucher:

  • Durchsetzung von Widerrufen, die vor dem 21. Juni 2016 bei der Bank eingegangen sind
  • Kostenlose Widerrufsprüfung für Verträge, die nach dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden
  • Kostenlose Widerrufsprüfung für Verträge vor dem 11.06.2010, die nicht grundpfandrechtlich besichert sind
  • Kostenlose Widerrufsprüfung von Zinsprolongationen
  • Kostenlose Deckungsabfrage bei der Rechtsschutzversicherung

 Banken lehnen den persönlich gesendeten Widerruf in aller Regel ab. Trotz eindeutiger Rechtslage verzichten Darlehensnehmer auf die Möglichkeit der anwaltlichen Durchsetzung Ihrer Ansprüche und verzichten auf viel Geld!